Zum Inhalt springen

Publikationen


Über die Externenprüfung zum anerkannten Berufsabschluss. Erfahrungen aus dem Bremer Modellversuch zur Nachqualifizierung von Arbeitslosen ohne Berufsabschluss

| Ein fehlender Berufsabschluss erhöht das Risiko, arbeitslos zu werden und dauerhaft zu bleiben. Ziel des Bremer Pilotvorhabens "Nachqualifizierung als…

Ganze Meldung anzeigen


Erprobung des Familienmanagements im Kreis Offenbach. Bericht der externen Begleitung "Familienmanagement"

| In 2014 führte der Kreis Offenbach das Familienmanagement (FaM) als Pilotprojekt ein. Kern des gemeinsamen Projektes des Kommunalen Jobcenters, Pro…

Ganze Meldung anzeigen


Erfolgreiche Nachqualifizierung für An- und Ungelernte

| Gering qualifizierte An- und Ungelernte werden häufiger arbeitslos und haben geringere Aussichten auf Neubeschäftigung als Fachkräfte. Mit der…

Ganze Meldung anzeigen


Abschlussbericht zur Evaluation der Förderinitiative "Regionales Übergangsmanagement"

| Der Übergang von der Schule in Ausbildung und Arbeit stellt nach wie vor eine wichtige Schwelle im Lebenslauf junger Menschen dar. Obwohl die Zahl der…

Ganze Meldung anzeigen


Passende Auszubildende finden und auswählen. Handreichung für kleine und mittelständische Betriebe

| Welche Kriterien spielen im Bewerbungsverfahren um einen Ausbildungsplatz eine Rolle? Wie können sich Betriebe gegenüber vermeintlich…

Ganze Meldung anzeigen


INBAS-Datenbank für internationale Fachexpertinnen und -experten

| Die INBAS GmbH arbeitet bei der Durchführung von EU-Projekten sowie im Bereich der internationalen Entwicklungszusammenarbeit regelmäßig mit…

Ganze Meldung anzeigen


Förderung des sozialen Zusammenhalts durch Etablierung einer Willkommenskultur

| In Heft 1 (2014) der Zeitschrift "Migration und Soziale Arbeit" ist ein Artikel von Dr. Elisabeth Aram und Gabriele Schünemann (beide INBAS GmbH) und…

Ganze Meldung anzeigen


Einführung eines elektronisch gestützten Fehlzeitenmanagements im Rahmen des Früherkennungssystems an hessischen Berufsschulen

| Fehlzeiten in der Berufsschule verursachen vielfältige Probleme. Folgen von häufigem Fernbleiben vom Unterricht sind u. a. Wissenslücken, die zu…

Ganze Meldung anzeigen


Zukunftschancen verbessern mit Berufsorientierungsräumen – Wie die IHK Darmstadt Schulen in der Einrichtung von "Zukunftswerkstätten" unterstützt

| Mit dem Projekt "Zukunftswerkstatt" unterstützt die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar seit 2011 Schulen in der Einrichtung von…

Ganze Meldung anzeigen


Relevanz der Studien- und Berufsorientierung – auch an Gymnasien!

| Die Förderung des Berufsorientierungsprozesses ist in den hessischen Schulen mit den Bildungsgängen Haupt- und Realschule sowie in Förderschulen…

Ganze Meldung anzeigen


Nachqualifizierung in der Altenpflege. Konzeption, Instrumente und Empfehlungen

| Die Publikation des Projekts "Servicestellen Nachqualifizierung Altenpflege Niedersachsen und Rheinland-Pfalz" beschreibt Konzepte und Verfahren zur…

Ganze Meldung anzeigen


Ergebnisse des Erfahrungsaustauschs der Initiativen zur Erprobung von Ansätzen zur Anrechnung und Anerkennung in der beruflichen Bildung

| Die Zusammenführung und gemeinsame Reflektion von Erfahrungen einzelner Programme und Initiativen zur Steigerung der Durchlässigkeit des…

Ganze Meldung anzeigen


BIBB Wissenschaftliches Diskussionspapier zur ECVET-Anwendung im deutschen Berufsbildungssystem

| "Implementing ECVET: Anrechnung, Anerkennung und Transfer von Lernergebnissen zwischen europäischer Zielvorgabe und nationalen Systembedingungen", so…

Ganze Meldung anzeigen


ECVET – Das europäische Vergleichsinstrument in der Berufsbildung

| Der Artikel von Petra Notz (INBAS GmbH) und Marco Vorberger in der Zeitschrift "Wirtschaft & Berufsbildung", Heft 5.2013 erläutert europäische…

Ganze Meldung anzeigen


Potenziale erkennen und fördern. Qualität entwickeln. Glossar

| Das Glossar ist im Rahmen des Projekts "Individuelle Förderung auf der Grundlage von Potenzialanalysen" entstanden, das vom Institut für berufliche…

Ganze Meldung anzeigen


Potenziale erkennen und fördern. Qualität entwickeln. Band 3: Individuelle Förderung auf der Grundlage von Potenzialanalysen

| Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung hat INBAS Band 3 der Handreichung "Potenziale erkennen und fördern. Qualität entwickeln"…

Ganze Meldung anzeigen


Die hessenweite OloV-Strategie zur Optimierung des Übergangs Schule – Beruf

| Der Artikel beschreibt Entwicklung, Strukturen und zentrale Merkmale der OloV-Strategie des Landes Hessen. "OloV" steht für "Optimierung der lokalen…

Ganze Meldung anzeigen


Professionalisierung für die Gestaltung von Übergängen in Ausbildung und Beruf. Eine Handreichung auf Grundlage der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung zum LISA-Fachkräfteprogramm der Robert Bosch Stiftung

| Der Übergang von der Schule in die Arbeitswelt hat sich entspannt - aber nicht für alle: Junge Menschen mit niedrigen Bildungsabschlüssen haben es…

Ganze Meldung anzeigen


Regionale Koordination und Kooperation im Übergang Schule – Beruf: Die hessenweite OloV-Strategie

| Zentrale Akteure aus der Berufsbildungsforschung, aus dem beruflichen Schulwesen, aus der Wirtschaft, aus dem Kreis der Sozialpartner und Verbände und…

Ganze Meldung anzeigen


Anrechnungsoptionen schaffen. Reflexionen an der Schnittstelle zwischen Berufsausbildungsvorbereitung und dualer Ausbildung

| Das Augustheft (Nr. 142) der Zeitschrift berufsbildung enthält einen Artikel des von INBAS koordinierten Leonardo da Vinci Projekts EASYMetal. Unter…

Ganze Meldung anzeigen