Zum Inhalt springen

Aktuelle Stellenausschreibungen: Detailansicht

Lehrkraft (m/w/d) für Sprachförderunterricht „Deutsch in der Pflege“

 

Wir suchen ab 01.08.2024 eine

Lehrkraft (m/w/d) für Sprachförderunterricht „Deutsch in der Pflege“, auf geringfügiger Basis (ca. 3,15 Wochenstunden)

für das Projekt „WiP (Wege in die Pflegeausbildung). WiP ist ein Beratungsprojekt zur Gewinnung von Fachkräften für die Pflege und hat zum Ziel, Menschen – insbesondere mit Flucht- und / oder Migrationshintergrund – für die Aufnahme einer Ausbildung in einem Pflegeberuf zu gewinnen. Das Projektteam unterstützt die Projektteilnehmenden vor, während und nach der Ausbildung auf vielfältige Weise. Ein wesentliches Angebot zur Unterstützung der Projektteilnehmenden ist die berufsbezogene Sprachförderung „Deutsch in der Pflege“.

Das Projekt wird vom Kreis Offenbach aus Mitteln des Ausbildungs- und Qualifizierungsbudget des Landes Hessen sowie von der Stadt Offenbach gefördert

Sie übernehmen folgende Aufgaben: 

  • Durchführung von berufsbezogener Deutschförderung individuell und in der Gruppe mit Fokus auf die Pflegeausbildung und –Tätigkeit
  • Entwicklung, Erprobung und Durchführung von digitalen bzw. Online-Sprachförderanteilen
  • Konzeption, Planung und Dokumentation der Deutschförderung
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung und bei der Qualitätsentwicklung.

Sie sollten folgende Qualifikationen und Erfahrungen mitbringen: 

  • Einschlägiger Studienabschluss (Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache; Lehramt) oder vergleichbare berufliche Qualifikation; Anstellung auch möglich bei noch nicht abgeschlossenem Studium
  • Fachkenntnisse zu Deutsch als Zweitsprache und Sprachlernen (zum Unterrichten von Deutsch auf Niveau A2 bis B2)
  • Erfahrungen in der Arbeit mit der Zielgruppe
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit digitalen Formaten und Tools
  • Fundierte Kenntnisse der MS-Office-Software (Word, Excel, Power Point, Outlook) und in der Nutzung digitaler Medien.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • sehr gute Deutschkenntnisse im mündlichen und schriftlichen Ausdruck
  • Bereitschaft, sich in neue Fachgebiete einzuarbeiten
  • Eine systematische Arbeitsweise und die Fähigkeit, Prioritäten zu setzen
  • Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Eigenständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Sicheres und freundliches Auftreten
  • Sichere PC-Kenntnisse

Wir bieten:

  • eine Vergütung nach der involas-Entgeltregelungen in Abhängigkeit von Ihrer beruflichen Qualifikation und Ihren beruflichen Erfahrungen
  • eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem interessanten Umfeld
  • die Arbeit in einem renommierten Institut sowie in einem engagierten und kreativen Team.
     

Nähere Informationen zum Institut finden Sie unter www.involas.com.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung ausschließlich digital an:
bewerbungen@remove-this.involas.com

Für Rückfragen zu dem Projekt „WiP“ steht Ihnen die Projektleitung Ralf Priester (ralf.priester@remove-this.involas.com, 069 / 27224 714) und die stellvertretende Projektleitung Natalia Penner (natalia.penner@remove-this.involas.com, 069 / 27224 836) gerne zur Verfügung.

Unser Unternehmen setzt sich für Chancengleichheit ein und begrüßt Bewerbungen von allen geeigneten Personen, unabhängig von Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung, Nationalität, Religion und Behinderung.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie gem. DSGVO zu, dass wir die benötigten Daten zur Stellenbesetzung verwenden dürfen.

Stellenausschreibung als PDF (117 KB) zum Download.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!